Ligawettkampf

18. Oktober 2016 Kommentare ausgeschaltet

In der Landesliga erfolgreich!

 

Platz 4 beim 1. Wettkampf in WedelIMG_5002

Platz 5 beim 2. Wettkampf in Norderstedt
IMG_4880IMG_4924

IMG_4931 IMG_4976IMG_4989 IMG_4893IMG_4914

Kreismeisterschaft LK 2

2. Oktober 2016 Kommentare ausgeschaltet

Nike Hagel turnt Platz 2 mit der Mannschaft des VfL Pinneberg

IMG_4717IMG_4718IMG_4719IMG_4720   IMG_4722 IMG_4752IMG_4792

Der TSV Uetersen kommte keine eigene Mannschaft in den Jahrgängen 9-11 Jahre stellen und somit turnte Nike für Pinneberg. Lisa Brinke konnte wegen einer Verletzung nicht antreten.

Kreismannschaftsmeisterschaft LK 3

2. Oktober 2016 Kommentare ausgeschaltet

IMG_4795LK 3 Mannschaften auf Platz 3IMG_4802

Am 25. September wurden  in Wedel, die Kreismannschaftsmeisterschaft in den Leistungsklassen 3 ausgetragen. Veranstalter war der Kreisturnverband Pinneberg und die Kreisfachwartin Silke Mohr-Glißmann hatte die Wettkampfleitung.  Insgesamt waren 4 Mannschaften mit 6 Turnerinnen gemeldet. Jeweils vier von den sechs Turnerinnen mussten ihre Übungen vor den strengen Augen der Kampfrichter turnen und die besten drei Ergebnisse erbrachten dann das Mannschaftsergebnis. Die TSV Uetersen Turnerinnen mit Alexandra Lajewski, Ina Plüschau, Larissa Paepke, Renee-Lee Fiedler, Caroline Hoppe und Swantje Holtorf waren gut auf den Wettkampf vorbereitet. Kira Stüben musste den Wettkampf aus gesundheitlichen Gründen absagen und konnte nicht starten.

IMG_4771 IMG_4732IMG_4723 IMG_4741 IMG_4735 IMG_4770

Kreismannschaftsmeisterschaften 6-8 Jahre

2. Oktober 2016 Kommentare ausgeschaltet

IMG_4714Bronze für TSV-Turnerinnen

Am 25. September fanden die Kreismannschaftsmeisterschaften des Kreisturnverbandes Pinneberg in Wedel statt.  Vom TSV Uetersen waren Lina Lemke, Jessica Schulz, Helena Markmann, Darja Lajewski Sofie Reiter Emma Otremba am Start.  Vier Turnerinnen mussten an den Geräten Sprung, Reck/Barren, Schwebebalken und Boden ihre Übungen zeigen und wurden dafür benotet. Drei der Wertungen ergaben dann das Mannschaftsergebnis und das war, nach dem Gerätedurchgang, bei den TSV- Girls 157,20 Punkte. Sie mussten sich  der Turngemeinschaft Blau-Weiß 96 SchenIMG_4706efeld/Halstenbeker  mit 166,90 Punkten und dem TSV Wedel mit 160,90 Punkten geschlagen geben. Beste TSV Turnerin war Darja Lajewski mit 53,85 Punkten in der Einzelwertung.

Vier Bronzemedaillen bei Landesmeisterschaft

2. Oktober 2016 Kommentare ausgeschaltet

Vier Bronzemedaillen für den TSV Uetersen

Am vergangenen Samstag waren die Landeseinzelmeisterschaften der Altersklasse 6-9 Jahre im olympischen Turnen und die der Leistungsklasse 2 in den JahrgäIMG_4463ngen  9-11 Jahre. Insgesamt waren 80 Turnerinnen an Start. Aus Uetersen waren acht Turnerinnen nach Wedel gefahren um dort um die Medaillen in der Gesamtwertung aller vier Geräte und der Einzelwertung an den Geräten zu kämpfen. Darja Lajewski und Emma Otremba (Altersklasse 7 Jahre) waren gut auf den Wettkampf vorbereitet und zeigte dieses auch an den Geräten. Am Sprung erturnte Darja  sich eine  Einzelwertung mit 13,35 Punkten und bekam dafür die Bronzemedaille. In der Gesamtwertung kam Darja  mit 49,05 Punkten auf Platz 7 ihres Jahrganges. Für Emma war es die erste Landesmeisterschaft. Sie zeigte an den Geräten Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden was sie gelernt hat und bekam insgesamt 45,40 Punkte und das war der 16. Platz von 23 Turnerinnen des Landes.

Jessica Schulz, Sofie Reiter, Lina Lemke und Helena Markmann starteten in der Altersklasse 8 und hatten dort eine große AnzaIMG_4433hl von Mitstreiterinnen. Sie hatten
ein erschwertes Programm zu absolvieren und dafür hatten sie fleißig geübt. Helena turnte eine sehr gute Schwebebalkenübung und mit 11,20 Punkten und dafür erhielt sie überraschend  die Bronzemedaille. Das freute die Trainerin Silke Mohr-Glißmann, denn der Schwebebalken ist nicht das Lieblingsgerät der Uetersener Turnerinnen. Sofie belegte Platz 16, Jessica Platz 17 und Lina Platz 19.

 

Im dritten Durchgang, in der Leistungsklasse 2, wurden die Jahrgänge 2005-2007 zusammen gewertet. Das machte es besonders schwer für die 9 IMG_4497jäh. Lisa Ann Brinke, die zusätzlich noch durch einen Infekt geschwächt war.  Trotzdem zeigte sie ihre erlernten Teile in schöne Übungen verpackt und belegte mit 38,10 Punkten Platz 14. Die 10 jährige Nike Hagel zeigte am Sprung und am Barren was sie bereits von ihrer Trainerin Sina Stuve gelernt hat.  An ihrem Lieblingsgerät Sprung konnte sie sich gegen die älteren Turnerinnen durch setzten und eine Bronzemedaille mit 12,00 Punkten holen, genau wie am Stufenbarren mit 11,30 Punkten.

Kreismeisterschaft

27. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

Kreismeisterschaft mit strahlenden Siegern

Am 3. Juli fuhren die Turnerinnen der Rosenstadt nach Tornesch um dort ihren ersten Turnwettkampf ihrer Altersklasse zu bestreiten. Der Kreisturnverband Pinneberg als Veranstalter wurde durch die Kreisfachwartin Silke Mohr-Glißmann vertreten, die pünktlich um 10 Uhr den Wettkampf der Altersklasse 7-11 Jahre eröffnete. Das die Aufregung groß war konnte man den kleinen Turnerinnen aus den Vereinen Wedeler TSV, Blau-Weiß 96 Schenefeld, Halstenbeker Turnerschaft, VfL Pinneberg und dem TSV Uetersen ansehen. In der Altersklasse (AK) 7 waren vier Turnerinnen am Start und hier siegte mit 53,20 Punkten die TSV-Turnerinnen Darja Lajewski vor Emma Otremba mit 51,05 Punkten.  Die AK 8  war die stärkste Gruppe des Wettkampfes  mit 11 Turnerinnen. Aus TSV Sicht waren Helena Markmann, Lina Lemke, Jessica Schulz und Sofie Reiter am Start. Hier waren die Punkte so dicht beieinander, dass jeder Fehler die Platzierung nach hinten korrigierte.  Jessica zeigte die Übungen mit wenigen Fehlern und belegte Platz 6 (49,75 Punkte). Helena, Sofie und Lina belegten Platz 8-10.  In der Leistungsklasse 2 im Jahrgang 2006 + 2007 der Kürturnerinnen turnten Nike Hagel und Lisa Ann Brinke. Nike punktete an ihrem Paradegerät dem Sprungtisch und zeigte auch am Barren sehr saubere Übungen. Mit 47,10 Punkten holte sie sich die Goldmedaille. Lisa muss war sehr aufgeregt. Sie musste den Stufenbarren und Schwebebalken unfreiwillig verlassen und dadurch fehlten ihr die Punkte. Sie erturnte 40,50 Punkte und das war Platz 8.            IMG_4379

 

IMG_4338IMG_4333IMG_4367IMG_4344

IMG_4314IMG_4479

Kim Hildebrand und Lisa Wittke qualifizieren sich für den Deutschland-Cup

27. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

_DSC6734

 

Deutschland-Cup mit TSV –Beteiligung

Ein riesen Erfolg für die TSV Uetersen Turnerinnen war die Teilnahme am 11. Juni 2016 beim Deutschland-Cup in Waging am See in Bayern. Kim Hildebrandt und Lisa Wittke hatten sie Ende Mai bei den Landesmeisterschaften qualifiziert und freuten sich sehr auf den großen Wettkampf. Aus Schleswig-Holstein waren insgesamt 11 Turnerinnen am Start aus den Vereinen Kiel, Norderstedt, Flensburg, Eutin, Pinneberg, Elmshorn und Uetersen.  In ihrer Altersklasse 18 Jahre und älter hatten sich 36 Turnerinnen aus Deutschland qualifiziert. Es ging bereits am Freitag mit dem Flugzeug nach München und dann weiter nach Waging. Am Samstagnachmittag war es dann soweit und beide Turnerinnen bewiesen Nervenstärke. Hochkonzentriert zeigten sie ihre Kürübungen in der Leistungsklasse 1 an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Lisa glänzte erneut mit eine schönen Balkenübung während Kim’s Stärke am Sprung zum Ausdruck kam. Ihre Bodenübungen mit Schrauben und Salti’s mussten sich auch bei diesem hohen Niveau nicht verstecken. Trainerin Sina Stuve und auch die Turnerinnen waren mit Platz 27 von Kim Hildebrandt und Platz 31 von Lisa Wittke sehr zufrieden. Finanziell wurden sie unterstützt von der TSV  Turnabteilung und dem Förderverein der Leistungsturner im TSV Uetersen. Wer die Turnerinnen, auch für die folgenden Wettkämpfe unterstützen möchte, findet die Bankverbindungen auf der Homepage vom Förderverein.

 

Landesmeisterschaft in Kiel

25. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

Vizelandesmeistertitel für Lisa Wittke

Bei der Landesmeisterschaft am 28. Mai in Kiel starteten fünf Turnerinnen des TSV Uetersen. Betreut wurden sie von ihrer Trainerin Sina Stuve. Maja Reimann startete im Jahrgang 2001/2002 und musste gegen 16 Turnerinnen des Landes antreten. Sie zeigte sich in sehr guter Form an den Geräten Sprung, Schwebebalken und Boden. Ihre Stufenbarrenübung turnte sie Fehlerfrei und erhielt 11,20 Punkte. Am Ende belegte sie mit 45,15 Punkten den 7. Platz. Für Gizem Simsek Jahrgang 2002 war es die erste Landesmeisterschaft in der Leistungsklasse 1. Auch sie zeigte sich in guter Form an den Geräten und musste nur zweimal den Schwebebalken ungewollt verlassen. Am Ende waren es 42,25 Punkte und Platz 12.

In der Altersklasse 18 Jahre und älter waren 11 Turnerinnen des Landes am Start. Aus der Rosenstadt waren Lisa Wittke, Lena Luther und Kim Hildebrandt angereist. Lisa Wittke turnte einen hervorragenden Wettkampf  an ihrem Paaradegerät dem Schwebebalken. Sie erhielt für ihre Übung die Tageshöchstpunktzahl  und belegte Platz 2 in der Gesamtwertung mit 46,30 Punkten. Kim Hildebrandt erhielt die Höchstpunktzahl von 11,90 Punkten am Stufenbarren. Leider zeigte auch sie am Schwebebalken zwei Fehler und errang Platz 4 mit 46,25 Punkten. Lena Luther erturnte sich 43,80 Punkte und das war Platz 10.  Die Landesfachwartin Eike Biemann überreichte Lisa und Kim für ihre gezeigten Leistungen das Ticket zum Deutschland-Cup am 11. + 12.6.2016 in Waging am See (Bayern). Wer die TSV- Turnerinnen unterstützen möchte, findet die Informationen auf der Homepage Kunstturnen beim TSV Uetersen.

 

25. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

Kreismeisterschaften der Turner in Elmshorn

Am 21. Mai waren in der neuen Koppeldammhalle in Elmshorn die Kreismeisterschaften der erleichterten Klasse „LK3“. Mit insgesamt 35 Turnerinnen aus den Vereinen VfL Pinneberg, Elmshorner MTV, TSV Wedel und der TSV Uetersen. Acht Turnerinnen waren vom TSV am Start und sie mussten einen Einzelwettkampf an den vier Geräten absolvieren. In der jüngsten Altersklasse 2007 war Kira Stüben am Start. Sie war sehr aufgeregt und musste den Stufenbarren unfreiwillig verlassen. Mit dem Abzug reichte es nur zu Platz 4 mit 36,10 Punkten. In der Altersklasse 2006 belegte Nele Wrage mit 31,60 Punkten den 5. Platz. Die 11 jährigen Turnerin Ina Plüschau zeigte an allen Geräten, was sie im Training gelernt hat. Belohnt wurde sie mit der Silbermedaille (40,55 Punkte). Larissa Paepke errang mit 39,15 Punkten Platz 4 und Nienke Hein mit 29,30 Punkten Platz 8. Sich in ihrer Altersklasse durchkämpfen musste auch Caroline Hoppe. Mit 41,75 Punkten belegte sie Platz 3 und war damit sehr zufrieden. Die TSV Turnerinnen Alexandra Lajewski und Reneé- Lee Fiedler hatten keine Gegner und bekamen beide die Goldmedaille überreicht.

Kreiseinzelmeisterschaft 2016 LK 1+2

3. Mai 2016 Kommentare ausgeschaltet

IMG_3811 IMG_3817 IMG_3827IMG_3842IMG_3923IMG_3891IMG_3904

Saisonstart der Gerätturnerinnen

Am 30. April wurde die Wettkampfsaison 2016 der Gerätturnerinnen in Wedel eröffnet. Die Kreiseinzelmeisterschaft ab 12 Jahre wurde vom Kreisturnverband Pinneberg unter der Leitung von Silke Mohr-Glißmann in Wedel durchgeführt.

35 Turnerinnen der Verein Elmshorner MTV, TSV Wedel, VfL Pinneberg, Blau-Weiß 96 Schenefeld und des TSV Uetersen fanden sich um 10 Uhr in der Wettkampfhalle ein, um sich auf ihren Wettkampf vorzubereiten. Aus Uetersen waren acht Turnerinnen am Start.

Bei den Frauen war der TSV mit drei Starterinnen im Wettkampf. Lisa Wittke, Lena Luther und Kim Hildebrandt hatten durch die Abiturprüfungen wenig Zeit zu trainieren, konnten aber ihre Leistungen wie gewohnt abrufen. Kim Hildebrandt turnte einen sicheren Wettkampf an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Mit 48,60 Punkten siegte sie in ihrer Gruppe  vor den Vereinskameradinnen  Lisa Wittke mit 42,95 Punkten. Lena Luther errang Platz 4 mit 41,45 Pkt. Im Jahrgang 2001 startete Maja Reimann und turnte einen sicheren, schönen Wettkampf und bekam hole Wertungen an den Geräten. Mit 46,35 Pkt. und zeigte den Kampfrichtern, dass sie die Winterpause genutzt hat und sich deutlich in den geforderten Leistungen, wie Schrauben und Salti verbessert hat.  Gizem Simsek startete in Jahrgang 2002 und hatte Pech am Schwebebalken. Mit drei Stürzen und damit einem Abzug von drei Punkten erreichte sie mit 43,80 Punkten den 4. Platz.

In der Leistungsklasse 2, in der weniger Pflichtelemente gezeigt werden müssen, waren im Jahrgang 2003 Naomi Grickschas und Maja Ladiges am Start. Naomi, die noch Probleme am Stufenbarren hatte, belegte am Ende mit 40,90 Punkten Platz 2 vor Maja mit 39,80 Punkten. Platz 1 erturnte sich Elena Harzheim aus Wedel.  Im Jahrgang 2004 war Karina Haag am Start und belegte Platz 4 mit 39,25 Punkten.

IMG_3926IMG_3883IMG_3859 IMG_3957IMG_3947IMG_3943