Archiv

Archiv für September, 2011

Landesfinalwettkampf in Neumünster

30. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

 

 

Beim Landesfinalwettkampf KM 3+4 in Neumünster turnten Gizem Simsek, Rieke Plüschau, Merle Kunstmann, Lena Luther, Kim Hildebrandt und Kim Schenk. Mit 179,70 Punkten erturnten sie Platz 4.

 

Kim Hildebrandt bei den Deutschen Meisterschaften

29. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

TSV Uetersen vertreten bei Deutschen Meisterschaften

Mit Kim Hildebrandt hatte sich bei der Landesmeisterschaft im Mai in Kiel eine Turnerin des TSV Uetersen für die Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf in Einbeck qualifiziert.  Am vergangenen Samstag war Kim  mit Vater Sebastian Hildebrandt und Trainer Dieter Unruh dorthin  gestartete.  Kim hatte erst am Sonntagmorgen ihren Wettkampf und so wurde noch ein wenig die Wettkampfatmosphäre genossen bevor es los ging.  Am Sonntag um 9 Uhr war ihre erste Disziplin der Weitsprung, den sie mit 4,51m nach zwei übergetretenen Sprüngen, abschließen konnte. Die 3 kg Kugel stieß sie dann 8,29m und den 100m Lauf beendete sie in einer Zeit von 14,08 Sekunden.  Am Nachmittag musste sie in die Turnhalle und ihre Leistungen an den Geräten zeigen. Die Barrenübung gelang ihr, nach dem Einturnen, ohne Fehler und das Ergebnis war 12,25 Punkte. Am Sprung schaffte Kim 12 Punkte und am Boden 10,55 Punkte. Im Endergebnis waren dann 63, 73 Punkte auf ihrem Konto und das war Platz 20 von den 54 qualifizierten Turnerinnen aus Deutschland. Von den Schleswig-Holsteinischen Turnerinnen errang  Kim Platz 2.

Kreismannschaftsfinale KM 2+3 am 17.9.2011 in Wedel

28. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

 

Beide Mannschaften holen Medaillen

 

Am 17. September wurden, vom Kreisturnverband Pinneberg, die Mannschafts-meisterschaften der Kür 2+3 in Wedel ausgetragen. Insgesamt waren 10 Mannschaften mit 6 Turnerinnen aus Elmshorn MTV, VfL Pinneberg, Blau-Weiß 96 Schenefeld, TSV Wedel und Uetersen am Start. Die KM 2 Turnerinnen des TSV Uetersen Saskia Holstenberg, Lisa Wittke, Kim Schenk und Vivien Santos zeigten neue Übungsteile an den Geräten und konnten damit Punkte sammeln. Vivien Santos gelang es sogar ihren neu erlernten Tsukahara (Überschlag mit Salto rückwärts) über den 1,25 m hohen Sprungtisch in den Stand zu bringen. Sie erhielt dafür 13,90 Punkte und war die beste Turnerin am Sprung. An den anderen Geräten Barren, Schwebebalken und Boden zeigten die TSV-erinnen schöne Übungen und verbuchten am Ende 133,25 Punkte und Platz 1 für sich.

 

Die Kür 3 Mannschaft mit den Turnerinnen Marike Hein, Maja Reimann, Miriam und Christina Tank, Merle Kunstmann und Lena Luther mussten mal wieder den Schwebebalken unfreiwillig verlassen und dafür Punktabzüge hinnehmen. Das Mannschaftsergebnis zählte dann 133,80 Punkte und das war Platz 3 hinter Pinneberg mit 140,20 Punkten und Schenefeld mit 134,70 Punkten. Die Trainer Sina Stuve und Silke Mohr-Glißmann waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.   

 

Die TSV Uetersen Mannschaft

22. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

 

Karina, Maja, Caroline, Gamse, Sabrina und Ina

Kreismannschaftsmeisterschaft 6-8 Jahre

22. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

                                             Platz 2 für die Mannschaft

Am Samstag fand in Wedel die Kreismeisterschaft der Mannschaft in der Altersklasse 6-8 und 9-11 Jahre statt. Mit Hallenöffnung um 10 Uhr stürmten 8 Mannschaften mit jeweils 6 Turnerinnen in die Halle. Nach der Erwärmung hieß es dann Begrüßung durch die Kreisfachwartin Silke Mohr-Glißmann und letzte Korrekturen der Trainer an den Geräten. Dann wurde es ernst und die Übungen mussten den Anforderungen entsprechen und möglichst wenig Fehler beinhalten. Körperbeherrschung durch Beweglichkeit und Kraft sind im Turnen Grundvoraussetzungen. Für die Mannschaft des TSV Uetertsen starteten Ina Plüschau, Caroline Hoppe, Karina Haag, Gamse Simsek, Maja Carolin Ladiges und Sabrina Fürst. Pro Gerät werden nur vier Turnerinnen eingesetzt und die besten drei Ergebnisse kommen dann in die Wertung. Gamse Simsek und Sabrina Fürst zeigten schöne Übungen am Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden und erturnen somit jede  über 50 Punkte. Am Ende des Wettkampfes standen dann 149,30 Punkte auf dem Konto und sie mussten sich dem VfL Pinneberg, die 152,65 Punkte erturnten, geschlagen geben. Die Freude über Platz 2 und der Silbermedaille war trotzdem groß und alle Turnerinnen konnten sich ein kleines Geschenk vom Kreisturnverband aussuchen.

Mannschaftswettkampf der Kürturnerinnen KM 4

4. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

Platz 1 und 2 TSV Uetersen, Platz 3 VfL PinnebergDie Sieger KM 4

Mannschaftswettkampf der Kürturnerinnen KM 4

Die Kür 4 Turnerinnen des Kreises hatten am Samstag ihre Kreismeisterschaft der Mannschaft in Pinneberg in der Jahnhalle. Leider gingen nur drei Mannschaften an den Start.  Der Wettkampf begann um 14 Uhr mit einer gemeinsamen Erwärmung.  Die gute Besetzung der Kampfrichten an den Geräten und durch den zügigen Ablauf endete der Wettkampf um 16.30 Uhr mit der Siegerehrung. Von sechs Turnerinnen gingen pro Gerät vier an den Start. Die besten drei Wertungen gehen dann in das Ergebnis ein.  Die Siegermannschaft  des Wettkampfes war am Ende die 1. Mannschaft des TSV Uetersen mit 138,40 Punkten vor des zweiten Mannschaft TSV Uetersen mit 136,55 Punkten. Der VfL Pinneberg erturnte 120 Punkte und somit Platz 3.  Beste Einzelturnerin war Philine Storm von Uetersen. Sie turnte die beste Schwebebalken-und Stufenbarrenübung des Tages.

Die erste Mannschaft des TSV war besetzt mit Rieke Plüschau, Mira Kunstmann, Johanna Schwarz, Janina Peters, Celina Studt und Swantje Holtorf.

In der zweiten Mannschaft  turnten Julia Pfannenmüller, Naomi Grickschas, Kaja Holtorf, Phline Storm, Luca Marie Beermann und Linny Harries.