Archiv

Archiv für März, 2011

Rosenpokal

21. März 2011 Kommentare ausgeschaltet

Rosenpokalwettkampf

Am 19. März war in der Jahnhalle in Uetersen der Rosenpokalwettkampf der Kür 4 Turnerinnen. Dieser Wettkampf wird vom „Förderverein der Leistungsturner im TSV Uetersen“ ausgerichtet. Es wurde an allen vier Geräten (Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden) geturnt und für die Turnerinnen war es ein Vorbereitungswettkampf für die bevorstehenden Kreiseinzelwettkämpfe in 14 Tagen auch in Uetersen. Leider durchzog gerade eine Grippewelle den Kreis und somit mussten sieben Turnerinnen das Bett hüten und konnten nicht turnen. Die verbleibenden 13 Turnerinnen aus Pinneberg und Seestermühe  zeigten guten Leistungen an den Geräten. Im Jahrgang 2000 und 2001 siegte die TSV Uetersen Turnerin Mira Kunstmann mit 45,90 Punkten vor Miriam Kohlus aus Seestermühe mit 45,70 Pkt. und Philine Storm TSV Uetersen mit 45,05 Pkt. Im Jahrgang 1998 und 1999  waren fünf Turnerinnen am Start und hier siegte TSV Uetersen Turnerin Linny Harries mit 47,20 Pkt. vor Merle Stankowitz vom TSV Seestermüher Marsch mit 47,05 Pkt. Dritte wurde Henricke Graefen aus Pinneberg mit 42,20 Punkten.  Swantje Holtorf (48,8 Pkt.) hieß die Siegerin des Jahrgangs 1994 und 1995. Platz 2 erturnte sich Miriam Tank mit 46,8 Pkt. und Platz 3 ging an Celina Studt mit 35 Pkt. Alle Drei sind Turnerinnen des TSV Uetersen. In der Gerätewertung gewann Swantje Holtorf am Barren und Balken. Celina Studt siegte am Sprung und Mira Kunstmann erturnte die meisten Punkte am Boden. 

Kreisfinale Kür 4

19. März 2011 Kommentare ausgeschaltet

Kreisfinale der Kür 4 Turnerinnen

Das Kreisfinale der Kür 4 Turnerinnen fand am vergangenen Sonntag in der Jahnhalle in Uetersen statt. Bei diesem Kür Wettkampf der 9-18 jährigen Turnerinnen wird am allen vier Geräten geturnt und die unteren zwei Jahrgänge 2000 und 2001 qualifizierten sich für die Landesfinalwettkämpfe am 26. Juni in Tornesch. Leider gab es sieben Turnerinnen die aus gesundheitlichen Gründen an diesem Wettkampf nicht teilnehmen konnten. Vom TSV Uetersen waren neun Athleten am Start und zeigten ihre Übungen vor den kritischen Augen der Kampfrichterinnen. Im Jahrgang 2001 siegte die TSV Turnerin  Mira Kunstmann mit 7 Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz aus Pinneberg. Auch der Jahrgang 2000 lag klar in der Uetersener Hand: Platz 1 für Philine Storm 47,25 Pkt., Platz 2 Janina Peters 43,25 Pkt. und Platz 3 Emma Kolberg 42,90 Pkt. Erfreulich war es auch, dass zum ersten Mal eine Turnerin vom TSV Seestermüher-Marsch am Wettkampf teilgenommen hat. Merle Stankowitz siegte im Jahrgang 1999 mit 49,00 Pkt. Des weiteren siegten die TSV-innen  im Jahrgang 1998 mit Linny Harries mit 46,85 Pkt. vor Johanna Schwarz mit 41,3Pkt. Kaja Holtorf konnte sich im Jahrgang 1997  die Goldmedaille mit 42,30 Pkt. abholen und Celina Studt gelang das im Jahrgang 1995 mit 46,30 Pkt. Auch Miriam Tank im Jahrgang 1994 stand mit 47, 55 Punkten ganz oben auf dem Treppchen. Damit bewiesen die TSV Turnerinnen erneut, dass sich ihr Trainingsfleiß ausgezahlt hat.       

Sportlerehrung 2010 der Stadt Uetersen

6. März 2011 Kommentare ausgeschaltet

Am heutigen Sonntag ehrte die Stadt Uetersen, vertreten durch die Bürgermeisterin Andrea Hansen und Bürgervorsteherin Heike Baumann die erfolgreichsten Sportler, die im Jahr 2010 durch besondere Einzel- oder Mannschaftsleistungen herausragten.

Die Ehrung fand in der Sporthalle des TSV Uetersen an der Alsenstrasse statt, wo der stellvertretende Vorsitzende des TSV Uetersen Dieter Unruh durch das Programm führte. Silke Mohr-Glissmann organisierte das Rahmenprogramm, nebst kalten Buffet und sorgte mit den sportlichen Einlagen der Gruppe Temptation von Sport & Spass und den Kunstturnerinnen des TSV Uetersen für eindrucksvolle Momente.

Einige Bilder der Veranstaltung können hier eingesehen werden:

http://picasaweb.google.com/drochner/20110306_Sportlerehrung_der_Stadt_Uetersen